Rufen Sie uns an: 0221 631 660 Zahnarztpraxis und Labor Dr. Schlimbach in Köln
Logo der Zahnarztpraxis Dr. Günther Schlimbach in Köln
Zahnarztpraxis und Labor
Dr. Günther Schlimbach

Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie, zert. nach BDIZ

News Zahngesundheit

Portrait Dr. Günther Schlimbach Herzlich willkommen auf den Webseiten meiner Praxis!
Auf diesen Internetseiten informiere ich Sie über die Leistungen und Besonderheiten meiner Zahnarztpraxis.

Dr. med. dent. Günther Schlimbach
Zahnarzt, Zahntechniker, Implantologe
30. July 2017

Geht das noch weißer? Bleaching 2/2

Bleachingmethoden

Wie bereits geschrieben, kommen auch bei uns von der Zahnarztpraxis Dr. Schlimbach beim Bleaching verschiedene Methoden zur Anwendung, abhängig von der Situation und den Wünschen der PatientInnen.

Home Bleaching

Beim Home Bleaching wird den PatientInnen eine individuell genau passende Gebissschiene gefertigt. In diese wird ein PH-neutrales Aufhellungsgel gefüllt. Anschließend wird die Schiene von den PatientInnen angelegt und für einen Zeitraum von einer bis zu maximal acht Stunden am Stück getragen. Diese Methode hellt den gesamten Zahnbogen gleichmäßig auf.

Power Bleaching

Das Power Bleaching wird angewendet, wenn das Bleaching beschleunigt werden soll, oder aber wenn es um das Aufhellen einzelner Zähne geht. Diese Methode wird auch als In-Office-Bleaching bezeichnet, da die Behandlung vollständig bei Ihrem Zahnarzt durch geschultes Personal durchgeführt wird. Hier wird das Bleichmittel jedoch direkt auf die Zähne aufgebracht, nachdem ein sogenannter ‚Kofferdam‘, ein gummiähnlicher Belag, zum Schutz über das Zahnfleisch gelegt wurde. Bereits nach 15-45 Minuten wird das Gel wieder entfernt, in den meisten Fällen sind 1-2 Behandlungen für einen dauerhaften Effekt schon ausreichend.

Walking-Bleach-Technik

Dieses Verfahren wird angewendet, wenn ein einzelner, devitaler Zahn betroffen ist. In den Zahn wird ein Aufhellungsmittel eingebracht, welches einen oder auch mehrere Tage im Zahn belassen wird und seine Wirkung von innen nach außen, den Zahn durchdringend, entfaltet.

Leiden auch Sie unter für Ihr Empfinden zu stark verfärbten Zähnen? Möchten Sie endlich einmal wieder zufrieden mit Ihrem eigenen Lächeln sein? Dann rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular, um einen Termin mit uns zu vereinbaren. Wir freuen uns auf Sie!

Viele Grüße,

Ihr Praxisteam Dr. Schlimbach.

Quelle:

http://www.dgzmk.de/uploads/tx_szdgzmkdocuments/Das_Bleichen_verfaerbter_Zaehne.pdf

28. July 2017

Geht das noch weißer? Bleaching 1/2

Bleaching

Der Begriff Bleaching ist heute nahezu jedem bekannt und bezeichnet Verfahren zum Aufhellen der Zähne. Hierfür werden derzeit beinahe ausschließlich Stoffe verwendet, die durch Abspaltung von Sauerstoff die Oxidation von Farbmolekülen und damit die ‚Entfärbung‘ im Zahn bewirken. Sachgemäß angewendet, sind bei den hierzulande gängigen Verfahren keine Schäden am Zahn zu befürchten und auch die Nebenwirkungen sind sehr begrenzt. Je nach befund und zu erreichenden Zielen kommen variierende Verfahren zur Anwendung. Auch die Zahnarztpraxis Dr. Schlimbach bietet Ihne verschiedene Methoden, um Ihre Zähne aufzuhellen und strahlender zu lächeln.

Externe VS. Interne Zahnverfärbungen

Bei externen Verfärbungen handelt es sich um Auflagerungen auf der Zahnoberfläche. Diese entstehen durch den Genuss von Tabak, Kaffee, Rotwein oder Tee. Auch eisen- oder nitrathaltige Medikamente können Verfärbungen verursachen. Meist können diese mit dem Einsatz von Polierpasten oder Pulverstrahlgeräten entfernt werden, sodass ein Bleaching hier nicht notwendig ist. Anders ist es bei internen Verfärbungen. Hier ist der Zahn von färbenden Stoffen wie den sogenannten Tetrazyklinen oder Blutfarbstoff durchdrungen, sodass eine Oberflächenbehandlung keinen Sinn ergeben würde. Die möglichen Ursachen für externe Verfärbungen sind vielfältig und reichen von Entzündungen über Mangelernährung bis hin zu genetischen Faktoren.

Warum überhaupt bleachen?

Grundsätzlich muss man hier zwischen medizinischen & kosmetischen Gründen unterscheiden. Zu den erst genannten zählen beispielsweise devitale Zähne nach einer Wurzelbehandlung oder Zahnschmelzdefekte. Bei den kosmetischen Gründen ist es vor allen Dingen der Wunsch nach dem berühmten strahlenden Lächeln, also der Aufhellung der natürlichen Zahnfarbe und die Anpassung einzelner Zahnverfärbungen, der dominiert. Wobei gerade deutliche Zahnverfärbungen an prominenter Stelle auch einen starken, psychischen Leidensdruck bei einzelnen Menschen verursachen können.

Am Sonntag geht es weiter mit dem 2. Teil: Methoden und Power Bleaching

10. June 2017

Wissenswertes über Zahnbehandlungsängste & -phobien Teil 2 von 2

Die Diagnostik

Die Angstdiagnostik umfasst alle drei biologischen Ebenen der Angst: Verhalten, psychische Prozesse & Physiologie. In der Zahnarztpraxis kommt die wohl brauchbarste aller zur Verfügung stehenden Methoden zur Anwendung: das Selbstbeurteilungsverfahren psychischer Prozesse. Mithilfe eines Fragebogens wird versucht, die Ängste des Patienten auf einer Skala zu erfassen. Die verwendeten Angstskalen können unterschiedlich sein. Weltweit am häufigsten eingesetzt wird die Dental anxiety scale nach Corah (DAS, Corah, 1969). der Fragebogen besteht hier aus lediglich vier Fragen. Diese beschreiben verschiedene Situationen, in die die PatientInnen sich hineinversetzen sollen, um eine Angabe zur Stärke ihrer Ängste dem jeweiligen Szenario gemäß zumachen. Wesentlich umfangreicher ist die Erfassung nach Jöhren (1999). Der hierarchische Fragebogen HAF besteht aus insgesamt elf Fragen und enthält sechs verschiedene, vorzustellende Behandlungssituationen. Die PatientInnen werden je nach Ergebnis in drei verschiedene Kategorien eingeteilt. Die erste Kategorie (bis 30 Punkte) wird als ‚niedrig ängstlich‘ charakterisiert, die zweite als ‚mittelmäßig ängstlich‘ (31 bis 38 Punkte) und die dritte (mehr als 38 Punkte) als ‚hoch ängstlich‘ eingestuft.

Gegen die Zahnbehandlungsangst

Um die eigenen Ängste und/oder Phobien irgendwann in den Griff zu bekommen, braucht es einen Anfang. Dieser Anfang ist Ihre ganz persönliche Entscheidung, etwas aktiv an der Situation ändern zu wollen. Wenden Sie sich an Familie & Freunde, wenn Sie davon ausgehen können, dass diese Ihnen weiterhelfen und Sie in Ihrem Wunsch nach endlich wieder guten Zähnen bestärken werden. Wenn Sie soweit sind, setzen Sie sich mit Dr. Schlimbach und seinem Team in Verbindung. In ruhigen (und außerhalb der Behandlungsräume stattfindenden!) Gesprächen wird dann zusammen versucht, Ihren Ängsten auf den Grund zu gehen und Wege zu finden, damit umzugehen. Jahrelange Erfahrung im Umgang mit Angstpatienten, sowie ein sehr profundes, fachliches Wissen seitens des gesamten Praxisteams helfen Ihnen im Kampf gegen Angst & Phobie.

Sie sind bereit, es zu versuchen? Dann rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular zur Verabredung eines ersten, unverbindlichen Gesprächs.

Viele Grüße,

Ihr Praxisteam Dr. Schlimbach.

Quelle